- 12.06.2019

Fünf Verletzte nach Crash mit Laster – war die Autofahrerin (27) übermüdet?

Schwerer Unfall auf der A7 bei Bad Bramstedt (Kreis Segeberg): Am Mittwochmorgen ist eine Autofahrerin einem Laster aufgefahren, fünf Menschen kamen in eine Klinik.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor 5 Uhr in nördlicher Richtung, wie die Polizei mitteilte. Demnach seien dabei alle fünf Autoinsassen – zwei Männer im Alter von 31 und 58 Jahren und zwei Mädchen (1 und 8) – schwer verletzt und in verschiedene Krankenhäuser gebracht worden. Zuerst berichtete „RSH“ über den A7-Vorfall.

Laut Polizei soll die 27-Jährige übermüdet gewesen sein, so den Unfall schließlich verursacht haben. Während der Bergungs- und Räumungsarbeiten waren zeitweise zwei von drei Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.