- 03.06.2019

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall – darunter ein fünfjähriges Kind

Bei einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Hanstedt (Kreis Harburg, bei Seevetal) in Richtung Schmalenfelde gab es am Montagnachmittag vier verletzte Personen. Unter den Personen war auch ein fünfjähriges Kind.

Schwerer Unfall in Hanstedt im Kreis Harburg (Foto: Pressestelle Feuerwehr Hanstedt)

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der 30-jährige Fahrer eines silbernen Citroen C8 aus Hanstedt kommend nach links in das örtliche Gewerbegebiet abbiegen. Dabei übersah er einen ihm entgegenkommenden schwarzen Skoda Yeti und stieß frontal mit diesem zusammen.

Sowohl der Citroen-Fahrer als auch die drei Insassen des Skoda, darunter das Kind, erlitten Verletzungen. Alle Unfallbeteiligten wurden vor Ort durch den Rettungsdienst erstversorgt und mit drei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt stellten den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Polizei hat noch vor Ort die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.