- 03.06.2019

Vermisster Schwimmer: Erneute Suchaktion

Nachdem ein 22-Jähriger beim Baden im Maschener See am Sonntagnachmittag unterging, geht die Suche weiter. „Mit einem größeren Aufgebot“, so ein Polizeiprecher.

Vor den Augen seiner Freunde passierte es: Urplötzlich tauchte der Mann ab und kam nicht wieder hoch. Zuvor waren sie mit einem Paddelboot über den See getuckert.

Bereits am Sonntag suchte ein Großaufgebot nach ihm, darunter auch freiwillige Helfer. Die Suche wurde am Abend abgebrochen. „Wegen der Dunkelheit“, so die Polizei.

Am heutigen Montag wird zusammen mit der Feuerwehr, dem DLRG, mehreren Booten und Tauchern weiter gesucht. Vermutlich wird sich die Aktion den ganzen Tag hinziehen.