- 23.05.2019

Bei Überholmanöver: Porsche kracht in Transporter – A7 voll gesperrt

Ein missglückter Überholvorgang hat am Donnerstagvormittag zu einer Vollsperrung der A7 geführt. Wie die Polizei Flensburg mitteilt, kam es kurz hinter der dortigen Autobahnauffahrt gegen 9.30 Uhr zum Crash, als ein Kleintransporter einen vorausfahrenden Laster überholen wollte.

Beim Spurwechsel übersah der Fahrer des Kleintransporters laut Polizei offenbar den auf dem linken Fahrstreifen herannahenden Porsche! Dieser konnte nicht mehr bremsen, fuhr auf den Transporter auf, der daraufhin in den Laster krachte, der durch den Aufprall im Graben landete.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, wie die Polizei weiter mitteilt. Für die Aufräumarbeiten musste die A7 in Richtung Süden aber für mehrere Stunden voll gesperrt werden, der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Flensburg umgeleitet. Seit 13.20 Uhr ist die Sperrung aufgehoben.