- 23.05.2019

40-Tonner umgekippt: Trucker fährt mit zwei Promille in den Graben

Bei so viel Alkohol im Blut können die meisten Menschen kaum noch stehen oder geradeaus laufen. Ein LKW-Fahrer im Kreis Dithmarschen hielt es aber für eine gute Idee, sich mit mehr als zwei Promille noch hinters Lenkrad seines 40-Tonners zu setzen.

Die Fahrt des 38-Jährigen endete Mittwochabend wenig überraschend im Straßengraben. Der Mann kam mit seinem Gespann auf der Bundesstraße 203 bei Wrohm (Kreis Dithmarschen) von der Straße ab. Das gesamte Gespann kippte um und kann erst Freitag geborgen werden. Wegen des Unfalls war die Bundesstraße stundenlang voll gesperrt.