- 22.05.2019

Mann bricht in Friseursalon ein – und läuft der Polizei in die Arme

Am frühen Mittwochmorgen ist ein 38-Jähriger in einen Friseursalon in Wilhelmsburg eingebrochen. Erbeuten konnte der Mann auf seinem Diebeszug allerdings nichts.

Gegen Mitternacht beobachtete nach Polizeiangaben ein Anwohner den mutmaßlichen Täter, als er sich Zugang zum Friseursalon in der Mokrystraße verschaffte. Der Mann durchsuchte die Räumlichkeiten und floh anschließend ohne Beute über ein Fenster in den vollständig umbauten Innenhof.

Von dort aus konnte der 38-Jährige durch eine offene Tür in das Treppenhaus eines angrenzendes Mehrfamilienhauses gehen – dort traf der Mann jedoch auf die alarmierten Polizeibeamten, die ihn festnahmen. Das LKA ermittelt.