- 21.05.2019

Mittagspause in Büchen: Fahrer findet verdächtiges Paket unter seinem Bus

Er war nur kurz in der Pause, danach hat ein 47-Jähriger Busfahrer aus Hamburg am Montag in Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg) einen ungewöhnlichen Fund unter seinem Fahrzeug gemacht. Doch mit diesem „Geschenk“ wollte der Finder nichts zu tun haben.

Gleich nach seinem Fund gegen 15.45 Uhr alarmierte der 47-Jährige die Polizei, die sich zum Busbahnhof aufmachte, um das Paket zu analysieren. Nach Überprüfung durch die Beamten stellte sich heraus, dass es sich bei dem Inhalt um ungefähr 200 Gramm Amphetamine handelt.

Die Kriminalpolizei Geesthacht führt nun die weiteren Ermittlungen und bittet um Hinweise zur Herkunft des Päckchens und zu verdächtigen Personen. Zu erreichen ist die Polizei unter Tel. (04152) 80030.