- 21.05.2019

Kellerbrand in Marienthal: Feuerwehr befreit Bewohner über Treppenhaus

Dichte Rauchschwaden drangen am Dienstagabend aus dem Keller eines Wohnhauses an der Gustav-Adolf-Straße – Menschen schrien um Hilfe. Als die Notrufe gegen 19.25 Uhr in der Einsatzzentrale der Feuerwehr eingingen, wurde Schlimmes befürchtet.

Sofort rückten ein Löschzug, die Freiwillige Feuerwehr, mehrere Rettungswagen und ein Notarzt an. Rund 25 Retter waren im Einsatz. Vor Ort befreiten die Retter mehrere Bewohner über das stark verqualmte Treppenhaus.

Der Auslöser für das Feuer war schnell gefunden: Im Keller des Wohnblock hatte hatte Unrat gebrannt. Das Feuer war rasch gelöscht. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.