- 19.05.2019

Hohenfelde: Teenies klettern auf die Alsterschwimmhalle

In der Nacht zu Sonntag sollen drei Jugendliche auf dem Dach der bekannten Alsterschwimmhalle an der Ifflandstraße geklettert sein. Nachbarn riefen die Polizei.

Doch als die Beamten gegen 2.15 Uhr am Haupteingang der Halle standen, fanden sie lediglich eine Konstruktion aus einer Leiter, einem Einkaufstrolley und zwei Mülleimern – so übereinander gestapelt konnten die Teenies wohl aufs Dach gelangen.

Nach einer intensiven Suche, unter anderem mit einem Teleskopmastfahrzeug der Feuerwehr, dann das Fazit: Keiner mehr da. Die Jugendlichen waren schon geflüchtet.