- 18.05.2019

Zwei Verletzte nach Crash in Billstedt

Kreuzungscrash in Billstedt: Am Schiffbeker Weg ist Samstagmittag ein Auto gegen ein anderes kollidiert – mutmaßlich, weil dessen Fahrer bei Rot in die Kreuzung fuhr. Auch ein drittes Auto war an dem Unfall anschließend noch (ungewollt) beteiligt.

Denn nachdem es zu dem Crash kam, der laut Polizei von dem Fahrer verursacht worden ist, der von der Moorfleeter Brücke aus in die Kreuzung kam, fuhr noch ein drittes Auto in die Unfallstelle. „Es soll ordentlich geknallt haben“, so ein Polizeisprecher zur MOPO.

Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, sie wurden von Sanitätern der Feuerwehr wegen des Verdachts auf einen Schock behandelt. Die Kreuzung musste zwischenzeitlich in Richtung Industriegebiet gesperrt werden. Ein „kleiner Stau entstand“, so der Sprecher.