- 16.05.2019

Laster kippt in Graben – A23 voll gesperrt

Schwerer Unfall auf der A23: Am Donnerstagmorgen ist ein Laster, der vermutlich Kerosin geladen hatte, in den Seitengraben gekippt. Der Fahrer blieb dabei unverletzt.

Warum der Mann die Kontrolle über seinen Brummi verlor, ist unklar. Die Straße musste in Richtung Heide zwischen Elmshorn und Horst gegen 5.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet, betroffene Pendler standen bis zu einer Stunde im Stau.

Laut der Polizei müsse die Autobahn gegen Vormittag erneut gesperrt werden, um den Laster aus dem Graben zu ziehen. Der Sprecher rechnet mit „Verkehrsbehinderungen“.