- 16.05.2019

Auf der A7: BMW schiebt Audi in den Grünstreifen – Fahrer schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der A7: Ein BMW-Fahrer ist am späten Mittwochabend bei Neumünster mit voller Wucht in das Heck eines Audis gekracht. Durch die Wucht des Aufpralls wurde letzterer nach rechts geschleudert, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Grünstreifen liegen.

Der 61 Jahre alte Audifahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten ihn und brachten ihn ins Krankenhaus. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt, Lebensgefahr bestand jedoch laut Polizei glücklicherweise keine.

Der BMW-Fahrer (56) wurde leicht verletzt. Die Autobahn musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Erst gegen 2 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.