Toter Mann in Burg – Wurde er Opfer eines Streits?

Am vergangenen Sonnabend hat eine Frau ihren 47-jährigen Lebenspartner tot in seiner Wohnung in der Buchholzer Straße in Burg (Kreis Dithmarschen) aufgefunden. Nach den derzeitigen Erkenntnissen hat es am Abend in der Wohnung eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und einem 55-jährigen Mann gegeben. Ob der Tod des 47-Jährigen im Zusammenhang mit dem Streit steht, ist noch offen. Wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt nun die Mordkommission mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe. Heute wird voraussichtlich der Leichnam obduziert und so Aufschluss über die genaue Todesursache geben. Ein Haftbefehl ist gegen den 55-Jährigen mangels Fluchtgefahr nicht erlassen worden.