Sasel: Betrügerische Handwerker greifen Senior an

Ein 54-jähriger Mann wurde gestern in seiner Wohnung in Sasel von drei Handwerkern aufgesucht. Sie boten ihm ziemlich aufdringlich an, die Auffahrt zu seinem Grundstück zu reinigen. Trotz mehrfacher Aufforderung, das Grundstück zu verlassen, begannen die aus Irland stammenden „Handwerker“ mit ihrer Arbeit.
Ein 87-jähriger Nachbar bemerkte den Vorfall und stellte die drei Arbeiter zur Rede. Er und einer der angeblichen Handwerker gerieten kurz danach in eine körperliche Auseinandersetzung, bei der der 87-Jährige zu Boden geschubst wurde. Er erlitt dabei Schürfwunden an den Armen und Beinen. Die „Handwerker“ ergriffen die Flucht und fuhren mit ihrem Fahrzeug in unbekannte Richtung davon. Polizisten konnten die drei jedoch kurze Zeit später anhalten und vorläufig festnehmen. Jedoch wurden sie später wieder entlassen. Die Polizei rät dazu, vorsichtig bei reisenden Handwerkern zu sein.