Feueralarm? Nein, es war Flieder!

Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg in die Louise-Schroeder-Straße (Altona-Altstadt) gerufen. Eine Anwohnerin hatte Brandgeruch bemerkt und den Notruf 112 getätigt.

Zwei Löschzüge rasten zu der angegebenen Adresse. Doch als die Einsatzkräfte eintrafen, konnten sie keine Rauchentwicklung und auch keinen Brandgeruch feststellen. Schließlich stellte sich heraus, dass die Frau wohl den Duft eines in voller Blüte stehenden Fliederbusches vor ihrer Tür mit Brandgeruch verwechselt hatte. Die Feuerwehrleute zogen unverrichteter Dinge wieder ab.