Dichter Rauch über Billbrook: Feuerwehr rückt zu Brand in Lagerhalle aus

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand in der Lagerhalle in Billbrook. Foto: Timmann

Dichte Rauschschwaden zogen am Freitagabend über dem Hamburger Osten auf. Schuld daran war ein Brand in einer Lagerhalle in der Liebigstraße. Ingesamt 35 Retter der Hamburger Feuerwehr mussten ausrücken, um die Flammen zu löschen.

Mehrere Autofahrer hatten den Notruf gewählt und die Feuerwehr über den Qualm an der Lagerhalle zu informieren. Sofort rückten die Einsatzkräfte aus und stellten vor Ort fest, dass es sowohl an als auch in der Lagerhalle brannte.

Das Feuer machte den Rettern allerdings keine größeren Probleme und konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde durch die Flammen ersten Erkenntnissen zufolge niemand.