Unfall beim Einfädeln: Stau in der City

Unfall mitten im Berufsverkehr: Am Donnerstagmorgen ist ein Sprinter an der Straße An der Alster in die linke Seite eines Luxus-Mercedes‘ gefahren. Ein Stau war die Folge.

Denn die Polizei musste für die Unfallaufnahme zwei von drei Spuren in Richtung Dammtor sperren, schnell stockte der Verkehr nicht nur: „er kam zum Erliegen“, wie ein Leser der MOPO beschrieb.Auch die Polizei meldete einen „größeren Stau“.

Laut Polizei übersah der Sprinterfahrer das Mercedes-Carbio beim Einfädeln in die rechte Spur. Verletzt wurde bei dem Unfall aber niemand. Es enstand lediglich Sachschaden.

Die zwei am Unfall beteiligten Männer in Nähe der Kennedybrücke.

Foto: Privat