Falscher Schornsteinfeger bestiehlt Rentnerin (82)

Am Dienstagvormittag ist eine Seniorin einem falschen Schornsteinfeger zum Opfer gefallen. Der Mann stahl der 82-Jährigen unbemerkt Bargeld. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Polizeiangaben zufolge erschien um 10.30 Uhr an der Tür der älteren Frau in der Wikingerstraße in Itzehoe ein Mann. Er gab an, gegen eine Zahlung von 80 Euro Hausanschlüsse überprüfen zu müssen. Die Rentnerin ließ den Unbekannten eintreten und begab sich in ihr Wohnzimmer. Kurz darauf bemerkte die Dame, dass der Mann die Wohnung bereits wortlos wieder verlassen hatte. Mit ihm verschwanden 200 Euro aus dem Portemonnaie der 82-Jährigen.

Laut der Itzehoerin war der Beschuldigte 1,75 bis 1,80 Meter groß, etwa 35 Jahre alt, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent, trug eine Halbglatze und hatte einen blauen Arbeitsanzug mit Applikationen im Hüftbereich an. Auf der Brust befand sich ein hellblauer Schriftzug.

Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, sollte sich mit der Polizei in Itzehoe unter Tel. 04821 / 6020 in Verbindung setzen.