75.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall!

Schwerer Unfall auf der B3 in Buchholz (Landkreis Harburg): Am Dienstag ist eine 34-Jährige mit ihrem Auto einem Mitsubishi aufgefahren. Zwei Menschen wurden verletzt.

Laut Polizei war ein 60-Jähriger mit seinem Mitsubishi von Sprötze in Richtung Trelder Berg unterwegs. Als er links abbiegen wollte und bremsen musste, schaffte es die 34-Jährige, die hinter ihm fuhr nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen – es kam zur Kollision.

Bei beiden Autos entstand Totalschaden, so ein Polizeisprecher. „Die Höhe wird auf etwa 75.000 Euro geschätzt.“ Die zwei Beteiligten wurden vor Ort von Sanitätern behandelt.