Auf dem E-Highway: Mann kracht in Baustelle

Auf der A1 zwischen Reinfeld und dem Autobahnkreuz Lübeck entsteht derzeit eine Elektro-Autobahn für Lkw. Am Dienstagmorgen krachte ein Mann auf dem sogenannten E-Highway ein 64-Jähriger in die abgesperrte Baustelle. Der Lübecker fuhr gegen 4 Uhr auf den abgestellten Anhänger eines Baustellenfahrzeuges auf, teilte die Polizei mit.

Zwar blieb der Mann unverletzt, habe nach Polizeiangaben jedoch „sehr desorientiert“ gewirkt. Zur Bergung musste der rechte Fahrstreifen der A1 kurzzeitig gesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache.