Wieder eine Seniorin: 79-Jährige verursacht schweren Autounfall

Am Samstagabend ist es an der Kreuzung der Altonaer Straße/Schnelsener Weg in Bad Segeberg zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos gekommen. Sechs Personen wurden hierdurch verletzt, eine davon schwer.
Gegen 18:45 Uhr fuhr eine 79-jährige Hamburgerin mit ihrem Rover über die Altonaer Straße in Richtung Hamburg und bog in Höhe der Kreuzung nach links in den Schnelsener Weg ab. Hierbei missachtete sie einen aus Richtung Hamburg entgegenkommenden Chevrolet – er hatte Vorfahrt. Dieser war mit einer Familie aus dem Kreis Pinneberg besetzt. Durch die Kollision erlitt die 37 Jahre alte Beifahrerin im Chevrolet schwere Verletzungen. Zwei Mädchen im Alter von sechs und acht Jahren sowie der 38-jährige Fahrer zogen sich im selben Auto leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin des Rover sowie ihr 78 Jahre alter Begleiter wurden ebenfalls leicht verletzt.

Rettungskräfte versorgten die Verletzten vor Ort und brachten sie anschließend in umliegende Krankenhäuser.