Auf Gras und Amphetamine: Polizei stoppt 27-jährigen Drogen-Fahrer

Volltreffer: Bei einer Routinekontrolle hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen 27-Jährigen aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Drogen gefahren war.

Kurz nach Mitternacht hielten sie den Mann im Audi an der Brückenstraße in Itzehoe an. Als der sein Fenster runterkurbelte, war den Beamten sofort klar: Dieser junge Mann hatte zeitnah Drogen zu sich genommen. Ein Drogenschnelltest brachte dann die Gewissheit.

Obwohl der 27-Jährige zugab, Marihuana zu sich genommen zu haben, stellte der Test auch eine andere Droge fest: Demnach hatte er auch Amphetamine konsumiert. Er musste für eine Blutprobenentnahme mit auf die Wache. Dort wurde auch eine Anzeige gefertigt.