Eine Türscheibe splitterte – Unbekannte bewerfen Metronom mit Stein

Unbekannte haben einen Metronom am Freitagmittag mit einem Stein beworfen. Der Stein traf den Zug gegen 13.54 Uhr, kurz nach der Abfahrt aus dem Bahnhof Lüneburg. Ein Fahrgast bemerkte den Einschlag an der Türscheibe und informierte das Zugpersonal.

Der Metronom ME 8123 war von Lüneburg aus auf dem Weg nach Uelzen, als der Zug plötzlich attackiert wurde. Die Polizei wertet die Tat als gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr und bittet unter der Tel. 0421/162 995 um Zeugenhinweise.