Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer – A21 gesperrt

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagmorgen auf der A21 zwischen Bad Oldesloe-Nord und Leezen ereignet. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Ein 46 Jahre alter Autofahrer war mit seinem Wagen in Richtung Hamburg unterwegs, als er aus bislang unbekanntem Grund von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Daraufhin fing das Auto Feuer, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann wurde leicht verletzt und konnte sich aus eigener Kraft aus dem Auto befreien. Zuvor hatte sein Wagen den Angaben zufolge außerdem einen Wildschutzzaun durchbrochen.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn in Richtung Hamburg für mehrere Stunden gesperrt werden, bevor zunächst eine Spur wieder freigegeben werden konnte.