Kellerbrand in Billstedt – hat der Feuerteufel wieder zugeschlagen?

Immer wieder hatte es in den vergangenen Monaten in Mümmelmannsberg gebrannt. Mal standen Müllcontainer in Flammen, andere Male Kinderwagen in Treppenhäusern.

Nun hat es Donnerstagmorgen wieder gebrannt. In einem Mehrfamilienhaus an der Straße Mümmelmannsberg stand ein Keller in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Es gab keine Verletzten, wie ein Sprecher mitteilte.

Die Polizei ermittelt derweil mit Hochdruck nach den Brandstifter, der seit mehr als einem Jahr durch Billstedt wütet und für fast 20 Taten in Frage kommt.