Wer tut so etwas Krankes? Blutiger Fund in Kindergarten-Beet

Grausige Funde haben Mitarbeiterinnen eines Kindergartens in Achim bei Bremen gemacht: Auf dem Außengelände entdeckten sie in der Osterzeit zwischen dem 9. und 25. April drei Mal geköpfte Hasen oder Hasenteile.

In einem Fall sei ein totes Tier in einem Beet eingegraben gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Es wurde ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tiergesundheitsgesetz eingeleitet.

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die Hinweise auf die unbekannten Täter geben können.