Vorbote für 1. Mai-Krawalle? Autos beim Zoll in Hamburg abgebrannt

Beim Zollamt in Hamburg-Tonndorf brannte es am frühen Mittwochmorgen lichterloh! In der Ahrensburger Straße auf dem Gelände des Zolls waren gleich drei Fahrzeuge in Flammen aufgegangen. „Nach ersten Erkenntnissen brannten ein Transporter und ein zwei PKW“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Auch Teile des Gebäudes waren betroffen.

Die Feuerwehr rückte an und löschte die Brände, ohne das es Verletzte gab. Wie es zu dem Ausbruch des Feuers kommen konnte, wusste der Feuerwehrsprecher bislang noch nicht. Die Ermittler gehen jedoch von einer Brandstiftung aus. Der Staatsschutz ermittelt nun.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas gesehen haben. Wer etwas weiß, ruft unter der Nummer 040 42 86 56 789 an.

Quelle: Röer