Radfahrer von Auto erfasst – lebensgefährlich verletzt

Schrecklicher Unfall in Garrel (Landkreis Cloppenburg): Ein E-Bike-Fahrer wurde von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Der Unfall geschah am heutigen Mittwoch gegen 16.20 Uhr auf der Petersfelder Straße. Ein 29-jähriger Garreler befuhr mit seinem Elektrofahrrad in Begleitung eines 28-Jährigen, der ebenfalls in Garrel wohnt, den Radweg in Richtung Garrel.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 28-Jährige, gefolgt von dem 29-Jährigen, vom Radweg auf die Fahrbahn. Eine 62-jährige Frau  aus Garrel, die mit ihrem VW Jetta in Richtung Thüle unterwegs war, konnte den Zusammenstoß mit dem 29-Jährigen nicht mehr verhindern.

Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß lebensgefährlich verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein hinzugerufener Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Ein Team der Krisenintervention war ebenfalls vor Ort. Die Petersfelder Straße musste zwecks Unfallaufnahme voll gesperrt werden.