Fahrerinnen zoffen sich um Vorfahrt – dann trifft die Verstärkung ein…

Keine wollte auch nur einen Millimeter zurückweichen – dann eskalierte ein Zoff zwischen zwei Frauen um die Vorfahrt auf einer schmalen Straße in Bremerhaven-Geestemünde. Als plötzlich Verstärkung eintraf, alarmierten Nachbarn die Polizei.

Symbolbild (Foto: Imago)

Der heftige Streit ereignete sich am gestrigen Dienstagabend gegen 23 Uhr auf der Klopstockstraße. Zwei Frauen im Alter von 31 und 36 Jahren begegneten sich in ihren Autos etwa auf der Hälfte der schmalen Straße. Die Fahrbahnbreite war durch parkende Fahrzeuge eingeschränkt, so dass nur ein PKW gleichzeitig durchfahren konnte.

Da keine der Fahrerinnen bereit war, rückwärts zu fahren, entbrannte auf der Straße schließlich ein heftiges Streitgespräch. Diese Streitigkeiten drohten in Tätlichkeiten auszuarten, als die Damen jeweils ihre Ehemänner zur Hilfe gerufen hatten.

Anwohner waren durch das laute Geschrei aufmerksam geworden und benachrichtigten besorgt die Polizei. Die Beamten konnten in einem längeren Gespräch die Wogen glätten und den Streit schließlich schlichten. Beide Seiten räumten ein, überreagiert zu haben.