Chaotische Crash-Tour – Haus und mehrere Autos beschädigt

Bei dieser Fahrt ging schief, was nur schiefgehen konnte: Am gestrigen Dienstag rammte eine Seniorin in Ueckermünde (Neubrandenburg) eine ganze Reihe von Hindernissen – und verursachte einen horrenden Sachschaden.

Gegen 18.10 Uhr wollte die 65-jährige Audi-Fahrerin rückwärts aus einer Parklücke fahren. Doch statt des Rückwärtsganges legte sie den Vorwärtsgang ein und gab Gas. Der Pkw durchbrach einen Zaun und krachte in die Glasfassade eines Hauses. Dadurch wurden die Fenster beschädigt.

Anschließend setzte die Frau ihren Wagen zurück und beschädigte dann noch vier auf dem Parkplatz stehende Autos. Eine Ursache für die chaotische Fahrweise legte ein Atemalkoholtest der Polizei  nahe: Der vorläufige Wert lag bei 1,13 Promille.

Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden an den fünf Fahrzeugen, Zaun und Gebäude beträgt ca. 35.000 Euro.